Workshops / Termine / Anmeldung 2018-10-09T13:02:30+00:00

Workshops / Termine Herbst/ Winter 2018/2019

Dunstan Workshop

Alle neugeborenen Babys nutzen ab der Geburt fünf spezifische Laute, um ihre Grundbedürfnisse zu signalisieren: Hunger, Müdigkeit, Bauchweh, Aufstoßen müssen und Unwohlsein. Erkennt man als Bezugsperson diese Laute kann schnell adäquat darauf reagiert werden. Babys können somit gut verstanden werden, weniger Blähungen haben und leichter durchschlafen. Dunstan Babysprache fördert nicht nur die Zufriedenheit der Babys, sondern auch die der Eltern.

Alle Workshops ohne zusätzliche Kennzeichnung finden bei Kukilu in der Schallmooser Hauptstraße 14 in Salzburg statt.

 

Kosten: 40€ pro Person, 50€ pro Paar

Montag, 22.10.2018: 18-21h

Donnerstag, 29.11.2018: 19-22h im Wissensfit in Burgkirchen

Donnerstag, 13.12.2018: 18-21h

Mittwoch, 23.1.2019: 18-21h

Dienstag, 26.2.2019: 18-21h

Babyzeichensprache:

Babyzeichensprache eröffnet neue Wege der Kommunikation bevor Kinder sprechen können.
Babyzeichensprache besteht aus einfachen Handzeichen – beruhend auf der deutschen Gebärdensprache. Die so genannten Babyzeichen werden parallel zur gesprochenen Sprache angewandt. Im Kurs lernen Eltern einfache Handzeichen kennen, und können diese danach mit ihren Kindern im Alltag anwenden. Die motorischen Fähigkeiten mit ihren Fingerchen zu zeigen haben Babys schon ab einem halben Jahr, wenngleich die Stimmbänder und Muskeln für die Stimmbildung erst viel später reif zum Sprechen sind.
Babyzeichensprache kann erlernt werden in Workshops, Kursen, in den offenen Babyzeichentreffs oder anhand Bücher die ebenso wie Bilderbücher zu unterschiedlichen Themen (mit den jeweiligen Zeichen) bei Kukilu erhältlich sind.

Alle Workshops ohne zusätzliche Kennzeichnung finden bei Kukilu in der Schallmooser Hauptstraße 14 in Salzburg statt.

Workshops Babyzeichensprache:

Anfänger:

Mittwoch, 14.11.2018: 18-21h

Donnerstag, 31.1.2018: 18-21h

Kosten: 40€ pro Person, 50€ pro Paar

Fortgeschrittene:

Donnerstag, 28.2.2018: 18-21h

Kursleiterin: Barbara Leitner, BA
Kindergartenpädagogin und Früherzieherin,                                                                                          Kommunikationswissenschafterin,
zertifizierte Babyzeichensprache Kursleiterin,
zertifizierte Dunstan Babysprache Kursleiterin

Windelfrei Workshop – Wie ein Baby ohne Windeln aufwachsen kann:

Wollt ihr erkennen, wenn euer Baby sagt, dass es „mal muss“? Weint euer Baby öfter ohne ersichtlichen Grund? Windet es sich vor Bauchschmerzen und ihr würdet ihm gern mit seinen Dreimonatskoliken helfen? Oder ist es beim Trinken zappelig und unruhig und schläft ab morgens um 4 Uhr so gut wie gar nicht mehr? Werden Sie beim Wickeln regelmäßig nass gemacht oder ist die Windel gleich nach dem Wickeln wieder voll? Für all das kann es eine Lösung geben! Eltern auf der ganzen Welt wissen: Babys brauchen keine Windel! Babys können von Anfang an ihre Ausscheidungen spüren und signalisieren das auch.

Termin:

Derzeit keine Termine

Kräuter –  Workshop: Baby’s Naturapotheke

Im Workshop erfährt ihr von Katrin wie ihr mit Kräuter den Körper in der Selbstheilung mit sanften Mitteln unterstützen könnt. Ihr erfährt welche Kräuter ihr bei kleinen Babys anwenden könnt, und wie mit Salz, Zwiebel, Kamille und weiteren Hausmitteln der Körper unterstützt werden kann, und worauf bei Babys besonders geachtet werden muss.

Außerdem macht ihr eure eigene Ringelblumensalbe für Baby’s Popo Pflege, sowie ein Bauchwehöl mit Fenchel, oder mit Thymian einen wohltuenden Hustenbalsam.

Termin:

Samstag, 10.11.2018: 9.30- 12.30

Referentin: Katrin Berner

Kosten: 49€ inkl. Materialien

verbindliche Anmeldung unter katrin.berner@hotmail.com oder Tel: 0660/7657023

Angegebene Preise sind Bruttopreise inkl. 20 % MwSt

Anmeldung

















*gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Bei Rückfragen kontaktiert uns gerne unter: +43 660 43 50 856 oder office@kukilu.at

Meinungen unserer TeilnehmerInnen

“Ich habe Ende Juni 2018, mit Beginn der 33. SSW, den Dunstan Babysprachekurs im Kukilu besucht -DER  Geheimtipp in Sachen Baby und Kinderartikel mit großem Sortiment an Stoffwindeln, Kleidung, etc…
Ich muss sagen, anfangs war ich skeptisch den Kurs bereits in der Schwangerschaft zu machen, mit der Angst bis zur Geburt wieder alles zu vergessen.
Aber jetzt im Nachhinein betrachtet war es so viel entspannter und man/frau kann gleich von Anfang an alles Erlernte anwenden.

Uns hat der Kurs insofern geholfen, gleich bei den ersten Anzeichen der Bedürfnisse unserer Kleinen dementsprechend zu reagieren – ganz so wie es sein soll. Ein Baby sollte unserer Meinung nach (gar) nicht (lange) schreien müssen, um das zu bekommen, was es genau im diesem Moment benötigt.
Und siehe da – es funktioniert!
Die Kleine wurde anfangs munter und gab bereits klare ‚N‘ Laute von sich – Hunger!
Dann kam unter den Stillmahlzeiten oft plötzliches Rudern und Treten mit ‚EH‘ Lauten – Zeit für ein Bäuerchen!
Das berühmte ‚AUW‘ ist uns erst nach ein paar Mal richtig aufgefallen – wir hätten da anfangs eher Bauchweh vermutet – aber nein, es ist rein der Wunsch zu Schlafen pastedGraphic.png

Wir können nach 6 Wochen wunderbarer Kennenlernzeit mit unserer Kleinen nur jeden den Besuch eines Dunstan Babyzeichen-Workshops empfehlen – am besten noch in entspannter Atmosphäre in der Schwangerschaft!”

Melanie

“Die Dunstan Babysprache war uns in den Wochen danach noch sehr hilfreich. Echt spannend! Schade, dass ich den Workshop nicht schon früher besucht habe, denn das gehört eigentlich zur „Grundausstattung“ der Jungeltern (sowie ein KiWa, Tragetuch etc.). es erleichtert so einiges und man kann etwas für ein frühes Verständnis und eine einfache Kommunikation mit dem eigenen Baby erlernen. Ich hab es schon oft weiterempfohlen. 

Das beste Beispiel bzw Anwendung war, dass auch mein Mann die Laute verstand (manche sind schwieriger zu verstehen, aber „Hunger“ ist meist sehr eindeutig) und so fühlte er sich auch sicherer im Umgang mit unserem Zwerg.”

Vanessa

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?