Dunstan Babysprache 2018-04-11T10:47:48+00:00

Dunstan Babysprache

Wunde Brustwarzen; Babys die häufig die Milch wieder ausspeien; oder am Abend vor Bauchschmerzen schreien- das alles ist nicht in der Norm und passiert wenn Milch zum falschen Zeitpunkt gegeben wird, oder andere Signale nicht beachtet werden.

Die Dunstan Babysprache hilft die Bedeutung von unterschiedlichen Lauten der Säuglingen zu erkennen und unterstützt Eltern dabei adäquat darauf zu reagieren.

10 Jahre Forschung haben gezeigt, dass es eine universelle, weltweit gleiche Säuglings-Sprache gibt, die auf physischen Reflexen basiert. So entsteht aufgrund des Saugreflexes der Laut „neh“ wenn ein Baby Hunger hat, und durch den Gähnreflex ein „auw“ wenn ein Baby müde ist. Diese und weitere Laute können im Workshop erlernt werden und erleichtern so den Alltag mit Baby. Ein Workshop richtet sich an Schwangere im letzten Schwangerschaftsdrittel und Eltern von Babys bis zu 12 Wochen.

Die australische Opernsängern Priscilla Dunstan verfügt über ein fotografisches Gedächtnis und hatte eine Ausbildung absolviert in der sie lernte wo im Körper Töne entstehen. Als sie 1998 Mutter wurde hatte sie mit Stillproblemen zu kämpfen und auch das Einschlafen ihres Sohnes war ein täglicher Kampf. Sie fing an die Töne ihres Babys zu beobachten, zu notieren und auch ihre körperlichen Reaktionen darauf. Priscilla stellte fest, dass wenn sie ihr Kind den Ton für Hunger artikulierte, ihre Milch bereits zu tropfen begann. Wenn Sie dann anlegte, hatte sie keine Schmerzen beim Stillen. Stillte sie hingegen auch bei anderen Lauten, schmerzte ihre Brust.

In Beobachtungsstudien mit über 1000 Babys aus verschiedensten Kulturkreisen, Muttersprachen und über 30 Nationalitäten konnte die Klassifizierung von kindlichem Weinen und die Wirksamkeit der Dunstan Babysprache belegt werden. Die Dunstan „Worte“ kommen bei allen Babys vor.

Unabhängige Forschungsstudien zum Dunstan System von 2006 und 2007 aus Australien, den USA und Großbritannien bestätigten dies und die Vorteile für sowohl die Versorgung Neugeborener und ihrer Bedürfnisse als auch für das Familienleben, insbesondere die Stärkung der elterlichen Fähigkeiten und den Einbezug der Väter in die Babypflege.

Viele Eltern berichten über ein selbstbewussteres und von mehr Sicherheit geprägtes Verhalten im Alltag mit dem Baby. Ein schreiendes Kind sorgt oft zu Überforderung bei den Eltern, anhand der Dunstan Laute konnten Eltern viel rascher auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen. Babys sind kompetente Wesen, die genau wissen was sie brauchen. So gibt es beispielsweise Kinder die obwohl sie voll gestillt und müde sind, genau noch drei Schlucke trinken müssen um einzuschlafen, da aber das Baby bereits voll gestillt und müde ist, werden eventuell andere Techniken angewandt wie singen und in den Schlaf wiegen um das Kind beim Einschlafen zu begleiten.

Das Aufstoßen ist bei Kindern wahrscheinlich das Häufigste Bedürfnis, und wenn das missinterpretiert wird und noch mehr Milch gegeben wird, kann das die Blähungen verstärken oder gar zu Bauchschmerzen führen. Wenn die Kinder bewusst wahrgenommen werden, schlafen diese oft besser (und auch die Eltern). Dass ein entspanntes Kind sich positiv auf die Eltern auswirkt ist eine logische Folge und Paare berichten auch über eine Verbesserung innerhalb der Paarbeziehung.

Mehr Infos zur Dunstan Babysprache unter:

www.dunstanbabysprache.com

TERMINE

Unsere aktuellen Workshops zur Babyzeichensprache und Dunstan Babysprache und eine Möglichkeit zur Anmeldung findet ihr hier:

Termine / Workshops / Anmeldung

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?